| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Baumfällung im Frühjahr 2019

Da die blühenden Gräser auf der Streuobstwiese Licht benötigen und der Platz begrenzt ist, müssen einige Bäume weichen. Dicht an dicht drängen sich auf der Projektfläche Obstbäume mit Waldbäumen wie Esche und Ahorn sowie einigen Speierlingen. Sogar eine ältere Roßkastanie steht am Rand der Projektfläche. Diese für Obstwiesen untypischen Arten müssen entfernt werden, um mehr […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Mehr Licht und Luft für die Artenvielfalt

Den elf Obstbäumen auf der Projektfläche geht es gar nicht gut, Kirschen, Zwetschgen und Apfelbäume sind stark beschädigt und stehen zu dicht. Manche der Obstbäume stehen schief und Äste drohen abzubrechen. Solche abgebrochenen Äste, wie oben im Bild, sind wertvolle Totholz-Lebensräume für Insekten. Sie sollten daher auf der Fläche liegen gelassen werden. Wir haben 4 […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Baumpflege: Erziehungs- und Revitalisierungsschnitt

Regelmäßige Pflege ist für die Obstbäume unerlässlich. Durch Baumschnittmaßnahmen wird die Vitalität und Wuchskraft der Obstbäume gefördert. Letztlich ist dies auch ein Beitrag zum Erhalt und zur Förderung der biologischen Vielfalt. Die jungen Obstbäume müssen erst einmal „erzogen“ werden. Was sich streng anhört bedeutet nichts anderes, als dass bestimmte Äste entfernt werden, um besonders Kräftigen […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Obstbaumvielfalt

Einen Kirsch-, sechs Apfel-, drei Birnen-, einen Zwetschgenartigen- und sogar zwei Walnussbäume findet man auf der Projektfläche. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die 18 Obstbäume sind unterschiedlich hochgewachsen. 12 von ihnen sind Mittelstämme und sechs Hochstämme. Bei mittelstämmigen Obstbäumen, beginnt der Kronenansatz in 80 bis 160 Zentimetern Höhe. Bei Hochstämmigen Obstbäumen beginnt er bei […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Was bisher geschah: Baumpflege

Die Streuobstwiese gedeiht prächtig und es wurde in den vergangenen Jahren schon einiges getan. Die Obstbäume müssen regelmäßig gepflegt werden, damit sie weiter ertragreich und gesund bleiben. Daher ist etwa alle fünf Jahre ein Pflegeschnitt notwendig. Dieser fördert auch das Wachstum der jungen Bäume. Der beste Zeitraum für den Schnitt liegt zwischen Oktober und Februar. […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Baumvielfalt

Jung und Alt leben auf unserer Projektfläche nebeneinander: Das sind ein Kirsch-, zwei Birnen- und drei Apfelbäume. Alle sind Hochstämme, d.h. ihre Krone beginnt in einer Höhe von 160 Zentimetern. Das ist gut, denn je höher und älter der Stamm ist, desto mehr Baumhöhlen und Astlöcher können sich im Laufe der Jahre bilden, die von […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Projektstart zum Erhalt und zur Förderung der biologische Vielfalt auf der Streuobstwiese

Seit November 2018 fördert die Katjes Fassin GmbH + Co.KG im Biosphärengebiet Schwäbische Alb im schönen Ort Weilheim an der Teck den langfristigen Erhalt und die Pflege zweier Streuobstwiesen. Mit diesem Engagement möchte Katjes dazu beitragen, ein Stück Natur- und Kulturgut für zukünftige Generationen zu bewahren. Beide Projektflächen befinden sich im „Naturschutzgebiet Limburg“, in dessen […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Start der Fördermaßnahmen für die biologische Vielfalt auf der Streuobstwiese

Seit November 2018 fördert die Katjes Fassin GmbH + Co.KG im Biosphärengebiet Schwäbische Alb im schönen Ort Weilheim an der Teck den langfristigen Erhalt und die Pflege zweier Streuobstwiesen. Mit diesem Engagement möchte Katjes dazu beitragen, ein Stück Natur- und Kulturgut für zukünftige Generationen zu bewahren. Beide Projektflächen befinden sich im „Naturschutzgebiet Limburg“, in dessen […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Die Streuobstwiese im UNESCO-Biosphärengebiet Schwäbische Alb – ein ökologischer Schatz wird erhalten

Im größten Streuobstwiesengebiet Mitteleuropas, im UNESCO- Biosphärengebiet Schwäbische Alb, nahe des schönen Örtchen Weilheim an der Teck fördert die Coca-Cola Foundation zusammen mit Nationale Naturlandschaften e.V. eine Streuobstwiese. Streuobstwiesen beherbergen einen ökologischen Schatz von bis zu 5000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, 400 davon sind vom Aussterben bedroht. Mehr als 3.500 alte Obstsorten werden in ganz […]

| Veröffentlicht in Projektstatus-Updates

Förderung der biologischen Vielfalt auf der Streuobstwiese in Weilheim an der Teck

Durch die Unterstützung der Coca-Cola Foundation GmbH können die fleißigen Helfer loslegen. Auf der Projektfläche ist viel zu tun, denn jahrelang lag die Fläche brach und Unterwuchs und Obstbäume wurden nicht mehr gepflegt – und das sieht man: Büsche und Sträucher dringen immer mehr vor und verdrängen Gräser und Kräuter im Unterwuchs. Daher müssen sie […]