Die Streuobstwiese gedeiht prächtig und es wurde in den vergangenen Jahren schon einiges getan.

Wild wachsen die Äste der Obstbäume durcheinander und ragen in den Himmel. Schnittmaßnahmen sind dringend notwendig, damit die Kronen stabil bleiben und ausgewogen in alle Richtungen wachsen.

Die Obstbäume müssen regelmäßig gepflegt werden, damit sie weiter ertragreich und gesund bleiben. Daher ist etwa alle fünf Jahre ein Pflegeschnitt notwendig. Dieser fördert auch das Wachstum der jungen Bäume. Der beste Zeitraum für den Schnitt liegt zwischen Oktober und Februar. Der Schnitt im Winter regt das Wachstum der Bäume an. Drei der mittelalten Obstbäume brauchten diesen Herbst einen Pflegeschnitt: Zwei Apfel- und ein Birnenbaum.

Da das Wetter nicht so mitspielte wie wir es gerne hätten, haben wir diese Maßnahme vorgezogen und schon im Dezember 2018 durchgeführt. Eigentlich sollte der Schnitt erst nächstes Frühjahr erfolgen…Früh reifende Obstsorten wie Kirsche können im Hochsommer ab Mitte August einen Sommerschnitt bekommen. Dieser fördert die Fruchtreife.

Das Schnittgut haben wir abgefahren.

Foto: Herr Kirn