Der gemeinnützige Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks und Wildnisgebiete führt ab dem 01. Januar 2020 seine Tätigkeit unter dem neuen Namen Nationale Naturlandschaften e. V. fort. Mit der Namensänderung geht eine Stärkung der seit 2005 bestehenden Dachmarke für die Schutzgebiete – „Nationale Naturlandschaften“ – einher Bereits im November 2018 beschlossen die Verbands-Mitglieder die Umbenennung von EUROPARC Deutschland e. V. zum Jahresbeginn 2020. Ziel ist es, den Belangen der Nationalen Naturlandschaften Deutschlands auf Bundesebene eine stärkere Stimme zu verleihen und die Bekanntheit als auch die Wertschätzung der Gebiete in der Öffentlichkeit zu steigern. Der Dachverband tritt unter neuem Namen weiterhin für den Erhalt und die stetige Entwicklung der Nationalen Naturlandschaften Deutschlands ein. Hierzu initiiert und koordiniert er bundesweite Projekte und Programme in den Bereichen Jugend und Bildung, bürgerschaftliches Engagement, nachhaltiger Tourismus, Unternehmenskooperation und Fachexpertise. Alle Aktivitäten werden gemeinsam mit den Mitgliedern partizipativ erarbeitet und umgesetzt. Informationen über die Verbandsarbeit sowie die Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks und Wildnisgebiete finden Sie ab sofort auf der Internetseite www.nationale-naturlandschaften.de. Die Nationalen Naturlandschaften sind die wertvollsten Landschaften Deutschlands. Sie sind Hotspots der biologischen Vielfalt. Nicht einzelne Arten stehen im Fokus, sondern die Diversität ganzer Ökosysteme inklusive der Menschen, die in ihnen leben, arbeiten und die Natur genießen. Die Nationalen Naturlandschaften sorgen somit für Lebensqualität und sichern zugleich unverzichtbare, natürliche Ressourcen.