Headerfoto - Nationale Naturlandschaften

Naturparke in Deutschland

Der Naturpark Frankenhöhe ist im süddeutschen Raum eines der sonnenreichsten Gebiete. Extreme Wetterschwankungen sind selten. Dieses ausgeglichene Klima, das Erholungsorten, wie Burgbernheim, Dietenhofen, Feuchtwangen und Schillingsfürst staatliche Anerkennung einbrachte, bietet daher nicht nur Schonung für die Menschen, die hier leben, sondern auch für viele Pflanzen und Tiere.

Gründungsjahr: 1974
Größe: 1105 km²
Landschaften: Fließgewässer, Mischwald, Trockenbiotope, Weinbau

Beschreibung

Das Gebiet des Naturparks umfasst ca. 1.100 km² und liegt im Nordosten der bekannten Stadt Rothenburg o.d.T., an der Grenze zu Baden-Württemberg. Zahlreiche naturbelassene Randbuchten und Südhänge bieten immer noch Schutz für eine erfreulich hohe Anzahl von Tier- und Pflanzenarten. Bergthymian, Orchideen, Adonisröschen, Küchenschellen und viele andere seltene Pflanzenarten gedeihen hier immer noch in Hülle und Fülle.

Auf den Höhen des Naturparks bietet sich ein großartiges Panorama. Mit dem Blick auf die Höhenburgen Cadolzburg, Virnsberg oder Colmberg tritt neben der Naturgeschichte auch die Geschichte der Menschen in Erscheinung, die schon im frühen Mittelalter die Flure belebten und das Land bestellten.

Einen ganz besonderen Eindruck vom Naturpark Frankenhöhe bietet die Dauerausstellung im Informationszentrum in Colmberg. Hier zeigen sich auf abwechslungsreiche Weise neben einem Einblick in die verschiedenen Naturräume auch Anregungen, wie die Schönheit und Eigenheit zu Fuß oder mit dem Rad erlebt werden kann.

Besucherinformationen

KULTURHIGHLIGHTS

  • ehemalige freie Reichsstadt Rothenburg o.d.T., Glanzpunkt deutscher Städtebaukunst
  • Ansbach mit Hohenzollernresidenz, Stadt des fränk. Rokoko, Orangerie, Hofgarten
  • Bad Windsheim; Fränkisches Freilandmuseum

Informationszentrum Colmberg
Am Kirchberg 4
91598 Colmberg

ÖFFNUNGSZEITEN:

April bis Oktober
Montag-Freitag:
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:00 Uhr

Samstag/Sonntag:
13:00 – 17:00 Uhr

November bis März
Montag-Freitag:
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:00 Uhr

SCHWERPUNKTE:

Darstellung der Naturräume, Computerinformation

ANFAHRTSHINWEISE:

Bs ab Bahnhof Ansbach u. Rothenburg o.d.T.

Teilnahme an Programmen

Der Naturpark hat eine Naturparkschule

Erlebnisangebote

Kontakt

Naturpark Frankenhöhe
Feuchtwanger Str. 38
91522 Ansbach
Tel.: 09803 - 93 26 202
Fax: 09803 - 93 26 202