Eine Zukunft für unsere Eichen
Termin: 05.11.2022

Wir legen heute gemeinsam ein Eichenquartier an und pflanzen junge Eichen.

Die uralten Solitäreichen prägen unsere Landschaft. Sie haben nicht nur kulturhistorische Bedeutung, sondern auch einen hohen ökologischen Wert. Auf keiner anderen heimischen Baumart findet man mehr Insektenarten (bis zu 1000!) Sie ist somit ein einzigartiges Beispiel einer langen entwicklungsgeschichtlichen Koevolution.
Doch leider haben unsere Alteichen in den letzten Jahren schwer gelitten. Die Trockenheit 2018 sowie die jährliche Fraßschädigung durch den Eichenprozessionsspinner führen dazu, dass einige der alten Baumveteranen bereits abgestorben sind.
Deshalb werden wir heute eine der ausgefallenen Alteichen ersetzen, indem wir ein Eichengatter bauen und mit jungen Eichenbäumen bestücken.

Treffpunkt:
genaue Lokalisation wird noch bekanntgegeben, in Dessau-Roßlau

Anreise mit ÖPNV:
Auf Anfrage

Veranstaltung

Beginn 05.11.2022 um 10:00 Uhr
Ende 05.11.2022 um 15:00 Uhr

Barrierefreiheit

Barrierefrei Geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit liegen nicht vor.

Weitere Informationen

Preis -
Teilnehmende 5 bis 15
Links https://nationale-naturlandschaften.de/naturschutz-im-urlaub/voluntourismusangebote/
Zusatzinfos Ausrüstung:
Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk
Handschuhe und Werkzeuge werden gestellt