Viele Informationen und Botschaften werden auf Papier übermittelt, damit Besucher sie sich mit nach Hause nehmen können. Auf den Einsatz von Papier lässt sich schwer verzichten. Aber man kann bewusst auswählen, welche Qualität zum Einsatz kommt.

Ein bewusster Umgang mit Papier ist direkter Wald- und Klimaschutz. Die wirkungsvollste Methode ist es, den Verbrauch zu drosseln. Beim einzusetzenden Papier ist auf Recyclingqualitäten zu setzen. Denn gegenüber neuem Papier spart Recyclingpapier bis zu 60 % Energie und bis zu 70 % Wasser ein. Es entsteht deutlich weniger CO2. Abfall und Emissionen werden minimiert und ein Verlust von Biodiversität durch Waldumwandlung und Plantagenanbau gebremst.

Es empfiehlt sich, „naturweiße“ den „hochweißen“ Papieren vorzuziehen. Diese Papiere erlauben niedrigere Altpapiersorten einzusetzen, die 85 % unserer Sammelmenge ausmachen.

Zertifiziert: Der Blaue Engel
Mit diesem Siegel werden höchstmöglicher Altpapiereinsatz, maximaler Wald- und Ressourcenschutz und strengste Kriterien beim Chemikalieneinsatz garantiert. Gerade im Büro- und Druckbereich müssen die Produkte Anforderungen wie optimale Funktionalität und beste Druckergebnisse erfüllen.

Zertifiziert: FSC
Das FSC Recycling-Siegel erfüllt nicht die strengen Anforderungen des Blauen Engels. Der Altpapieranteil ist etwas niedriger. Es empfiehlt sich ein Einsatz, wenn keine Alternativprodukte mit dem Blauen Engel zur Verfügung stehen.

FSC Mix-Papiere bestehen aus mindestens 70 % der Fasern aus FSC-Holz und/oder Altpapier. Der Rest muss nicht aus zertifizierten Wäldern stammen. Gewöhnlich handelt es sich um reine Primärfaserpapiere mit hohem Energie- und Wasserverbrauch. Der Druck auf die Wälder wird kaum verringert.

Weitere Zertifizierungen
Mit Abstrichen und unterschiedlichen nationalen Unterschieden gibt es weitere Zertifizierungen:

  • PEFC – Programme for the Endorsement of Forest Certification
  • Österreichisches Umweltzeichen
  • EU Ecolabel (EU Blume)
  • Nordic Ecolabel (Nordischer Schwan)

Nützliche Links:
www.papier.info
www.robinwood.de
www.beschaffung-info.de

Keine Quellen gefunden.