Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – das Erscheinungsbild der Nationalen Naturlandschaften.

Ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild ist bestimmender Faktor der Dachmarke „Nationale Naturlandschaften“. Die Prägnanz des Signets und die konstanten Elemente wie Schrift, Farben und Gestaltungsraster sind die Grundlagen der visuellen Darstellung der Nationalen Naturlandschaften. Auf Basis einer bundesweit einheitlichen Anwendung, garantiert das Corporate Design eine hohe Wiedererkennbarkeit und verleiht den Nationalen Naturlandschaften einen professionellen und hochwertigen Auftritt nach Außen.

Wichtigste Voraussetzung für dieses in sich stimmige Bild sind einheitliche Gestaltungsrichtlinien. Das „Corporate Design“ (CD) ist der Leitfaden, an dem sich professionelle Anwender:innen aus Grafik-Design, Druckereien ebenso wie die Anwender:innen aus den Nationalen Naturlandschaften orientieren.

Das vorliegende Corporate-Design-Manual verbindet klare und verbindliche Anweisungen mit vielfältigen kreativen Möglichkeiten. Auf Grundlage vereinheitlichter Richtlinien entstehen Freiräume zur individuellen Gestaltung. Das Corporate Design der Nationalen Naturlandschaften ist dort offen, wo Inhalte nach Kreativität verlangen und dort konstant, wo der einheitliche Rahmen, die Dachmarke definiert wird. Die Vorgaben machen Lust auf eine flexible, anpassungsfähige Gestaltung, die sich klar am Inhalt und Zweck der Publikation orientiert und in der sich ihre Zielgruppen wiederfinden.

Ob Broschüre, Signet der Markennutzer:innen, Briefbogen, Anzeigen oder Folder und Flyer bis hin zu Informationstafeln – auf den ersten Blick wird ein einheitliches System erkennbar.

Und was noch viel wichtiger ist: Wer der Absender ist.

Dabei geht es nicht nur um die Wahrnehmung der Nationalen Naturlandschaften bei externen Partner:innen, Ämtern, Unternehmen, Kund:innen, der einheimischen Bevölkerung oder den Urlaubsgästen, sondern auch intern um die Identifikation der Mitarbeiter:innen in den Nationalen Naturlandschaften und in der Geschäftsstelle von Nationale Naturlandschaften e. V. (NNL e. V.), die mit ihrer Person die Nationalen Naturlandschaften repräsentieren und als Markenbotschafter:innen die Dachmarke mit ihren Inhalten, Werten und Zielen nach außen kommunizieren.

Unter der Dachmarke vereinigen sich, soweit nicht anders definiert, alle angeschlossenen Großschutzgebiete (Nationalparke, Biosphärenreservate, Naturparke, zertifizierten Wildnisgebiete). Alle Regeln, die in diesem Corporate-Design-Manual beschrieben werden, gelten für diese Markennutzer:innen. Eine Vermischung mit anderen Corporate Designs (z.B. von Landesregierungen, Projektpartnern oder Sponsoren) ist ausgeschlossen.

Das Corporate Design der Nationalen Naturlandschaften ist bindend für alle Markennutzer:innen von NNL e. V.. Ausnahmen werden beim Vorstand der NNL e. V. schriftlich beantragt und bedürfen seiner Zustimmung.

Und jetzt: Viel Freude beim Gestalten!

Berlin, November 2021

Keine Quellen gefunden.