Fahrradfahren, Freiwilligeneinsatz, Kanufahren, Wandern

Naturschutz im Urlaub aktiv und hautnah erleben
Termin: 25.09. bis 02.10.2022

Weite Wälder, glitzernde Seen und wundersame Moore bilden im Müritz-Nationalpark die Kulisse für Seeadler, Kranich und Rothirsch.
Das größere von zwei Teilgebieten grenzt unmittelbar östlich an die Müritz. Es ist durch weite Kiefernwälder und große Moore gekennzeichnet, die seit nunmehr 30 Jahren aus der Bewirtschaftung genommen sind. Mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung helfen Sie dabei, diese Wildnis weiter wachsen zu lassen, wie etwa die Renaturierung eines kleinen Waldmoores und die Pflege artenreicher Wiesen. Im kleineren Teilgebiet um Serrahn haben bemerkenswert alte Buchenwälder die Zeiten überdauert, die wir auf einem Wald-Erlebnispfad entdecken werden.

1. Tag: Anreise und Begrüßung
Begrüßung um 18.00 Uhr durch unsere Reiseleitung. Ausgabe der Fahrräder und gemeinsames Abendessen. Im Anschluss Programmvorstellung und Vortrag ersetzen durch „Müritz-Nationalpark“.

2. Tag: Besuch des MÜRITZEUMs, Kranichwanderung
Kurze Zugfahrt nach Waren. Wir besuchen das NaturErlebnisZentrum MÜRITZEUM. Einkehrmöglichkeit mittags im „Alten Reusenhus“ (Selbstzahler). Per Bus nach Federow: Spannender Vortrag des Nationalpark Service über Fischadler. Danach geht’s auf zu einer Kranich-Wanderung! Abendessen in Waren im „Brauhaus Müritz“ (Selbstzahler).

3. Tag: Schliemann-Museum, Trockenrasenpflege im FFH Gebiet
Vormittags Radtour zur Havelquelle und zum Museumsbesuch des Troja-Entdeckers Heinrich Schliemann in Ankershagen. Mittags Picknick. Nördlich des Lieper Sees pflegen wir dann ein artenreiches Trockenrasen-Biotop und vermeiden damit seine Verbuschung. Rückkehr spätnachmittags.
Radlzeit: 3 h, 25 km

4. Tag: Kanutour im Müritz-Nationalpark, Freizeit
Kurze Radfahrt nach Dalmsdorf, wo unsere Kanutour beginnt. Unsere Reiseleiterin ist auch Kanuguide und wird uns einweisen (Kanuerfahrung nicht nötig). Wir entdecken den Käbelicksee sowie die ursprüngliche Landschaft entlang der Havel. Rückkehr nachmittags und Freizeit. Zum Abendessen radeln wir nach Granzin zum „Havelkrug“ (Selbstzahler).
Radlzeit: 1,5 h, 20 km, Dauer der Kanutour: 5 h

5. Tag: Fahrradtour, Moorrenaturierung, Freizeit
Heute radeln wir zum 15 km entfernten „Roten See“. Wir verschütten einen Entwässerungsgraben in einem angrenzenden Moor (Lebensraum der Rohrdommel) und tragen so zur Renaturierung dieses wichtigen Feuchtbiotops bei. Auf der Rückfahrt kurze aber schöne Wanderung in der Zootzenseeniederung. Freizeit.
Radlzeit: 4 h, 40 km

6. Tag: Neustrelitz, UNESCO Welterbe „Alte Buchenwälder“
Kurze Fahrt mit der Regionalbahn in die einstige Residenzstadt Neustrelitz. Weiter mit dem öffentlichen Bus nach Zinow, wo wir auf dem Naturerlebnispfad „Alte Buchenwälder Deutschlands“ (Serrahn) wandern. Per Bus zurück. Stadtbummel und Einkehr in der „Alten Kachelofenfabrik“ (Selbstzahler). In nur 10 Min. zurück per Zug nach Kratzeburg.
Gehzeit: 5 h, 10,0 km

7. Tag: Radtour zum Käflingsbergturm
Wir radeln entspannt über Krienke und Schwarzenhof zum Käflingsbergturm (55 m hoch). Von ganz oben (einige Stufen) erwartet und ein unglaublicher Weitblick auf Wälder und Seen des Nationalparks. Unterwegs-Halte für interessante Naturerklärungen und -erfahrungen. Auf einer (kurzen) Nachmittagswanderung verbinden wir uns auf wunderbare Weise mit der Natur, weiten unsere Sinne und tauchen tief in die Wildnis ein. Transfer zum Gasthof „Linde“ (Selbstzahler). Abschluss und Rückblick.
Radlzeit: 3 h, 40 km, GZ 1 h, 5 km

8. Tag: Verabschiedung und Abreise
Transfer zum Bahnhof Kratzeburg (Ankunft bis 09.15 Uhr).

  • 7x ÜN im DZ
  • 7x Frühstück, 3x Abendessen im Ferienpark
  • 5x Lunchpaket
  • Alle Transfers, Besichtigungen, örtl. Führungen und Wanderungen lt. Programm
  • Vortrag: „Fischadler“
  • Fahrradleihe 2. – 7. Tag
  • Kanutour
  • Werkzeugverleih
  • Qualifizierte Wanderreiseleitung durchgehend Reiseliteratur
  • „Nationalpark“ Magazin + Probeabo

Information zur Unterkunft: Familienferienpark Dambeck, 3 km von Kratzeburg, Idyllische Lage, Café/Restaurant, Seeterrasse, DZ mit DU/WC und Appartements mit je 2 EZ (gemeinsames Bad). EZ mit DU/WC statt Appt. vorbeh.

Hinweis: vom 1. – 7. Tag werden Fahrräder gestellt. Wir nutzen sie auch für die Transfers zum Bahnhof.

Reise

Beginn 25.09.2022
Ende 02.10.2022
Anreise mit der Bahn Zielbahnhof: Kratzeburg
Transfer zur Unterkunft für Ankünfte 14.16 h/16.16 h aus Berlin.
Reiseleiter*in Sabine Görmar (Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Wildnispädagogin, Rehabilitations- und Präventionstrainerin)

Barrierefreiheit

Barrierefrei Geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit liegen nicht vor.

Weitere Informationen

Preis ab 1.095,00 Euro p. P. im DZ
Preis für BUND-Mitglieder p. P. im DZ 1.045,00 Euro

Zusätzliche Wunschleistungen:
Einzelzimmerzuschlag: 75,00 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt: (3,5% auf den Reisepreis) ab 35,00 Euro
Teilnehmende 8 bis 16