Fahrradfahren, Freiwilligeneinsatz, Kanufahren, Wandern

Entdeckertour in artenreicher Auenwildnis
Termin: 08.05. bis 14.05.2022

Schönheit, Weite und Ruhe der Flusslandschaft Elbe laden zum Genießen und Verweilen ein. Baumriesen ragen malerisch in den Himmel und die Elbe zieht in mächtigen Schleifen durch die Aue.

Die Kraft des Wassers formte einst an ihren Ufern ein buntes Mosaik vielfältiger Lebensräume. Neben Biber, Seeadler und Kranich finden auch spezialisierte Arten wie Rotbauchunke und Kiemenfußkrebs hier optimalen Lebensraum. Erkunden Sie auf unserer Aktivreise das Biosphärenreservat. Entdecken Sie mit uns typische und besonders wertvolle Lebensräume und helfen Sie gleichzeitig mit, diese zu erhalten. Auf den Streuobstwiesen der Burg Lenzen erlernen Sie den Umgang mit der Sense und packen mit an, heimischen Blütenpflanzen wieder Licht und Raum zu geben für Insekten und Co. Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten ist die geschichtsträchtige Burg Lenzen (www.burg-lenzen.de), BUND-Besucherzentrum und Tagungszentrum.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise bis 17.00 Uhr. Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit Informationen zum Reiseablauf. Vorstellung des Burgensembles. Abendessen im Burgrestaurant.

2. Tag: NaturPoesieGarten – Führung im „AuenReich“
Einführungsvortrag zum UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, Mittagsimbiss im Burgrestaurant, nachmittags Führung durch die Ausstellungen des Besucherzentrums und den Burgpark mit dem NaturPoesieGarten und AuenReich.

3. Tag: Landschaftspflegeeinsatz für Natternkopf, Wilde Möhre und Fuchsschwanz
Artenreiche Wildkräuterwiesen beeindrucken das ganz Jahr mit ihrer vielfältigen Blütenpracht und bieten vielen Insekten, Schmetterlingen und Heuschrecken optimale Lebensgrundlagen. In der heutigen Zeit sind Wildkräuterwiesen sehr selten geworden. Neben viel Ruhe brauchen die Wildkräuter vor allem Luft zum Gedeihen. Per Sichel oder auch mit der Hand werden wir schnellwüchsige und nährstoffzehrende Gräser entnehmen. Wir schaffen gemeinsam einen ganz besonderen Lebensraum für Insekten und Co. Mittagsimbiss.

4. Tag: Wanderung „Auenrundweg“ – Bildervortrag
Wanderung auf dem Auenrundweg (ca. 6 km) mit interessanten Einblicken in das Naturschutzgroßprojekt „Lenzener Elbtalaue“ mit der ersten großen Deichrückverlegung in Deutschland. Erlebnis Wildpferde und Erkundung regionaltypischer Lebensräume wie Auwald, Feuchtwiesen und Flutrinnen. Mittags Picknickpause auf dem Deich mit Lunchpaket, abends informativer Bildervortrag des Naturfotografen Dieter Damschen: Faszination Flusslandschaft Elbe.

5. Tag: Landschaftspflegeeinsatz für Siebenschläfer und Co.
Heute lernen wir den Lebensraum Streuobstwiese als wichtiges Kulturgut und großen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität kennen. Wir tragen durch die Anlage von Totholz- und Steinhaufen oder einer Benjeshecke dazu bei, natürliche Lebensräume u.a. für Siebenschläfer, Steinkauze, Fledermäuse zu sichern. Nachmittags lernen wir den Umgang mit der Sense und pflegen eine artenreiche Kräuterwiese. Abends Führung durch die historische Altstadt Lenzens mit Besuch des interessanten Heimatmuseums.

6. Tag: Mit Paddeln und Pedalen durch die Flusslandschaft
Heute unternehmen wir eine Kanutour auf der romantischen Löcknitz mit faszinierenden Naturbeobachtungen im Lebensraum von Fischotter, Eisvogel und Prachtlibelle. Im ca. 10 km entfernten Künstlerdorf Breetz wartet am Ufer der Löcknitz eine Stärkung auf uns. Weiterfahrt per Rad durch die Lenzerwische bis zum Elbdeich, mit idyllischen Dörfern und Weitblick in die Aue. Abends Abschiedsbuffet mit Schlussbetrachtung.

7. Tag: Heimreise
Individuelle Heimreise

  • 6x ÜN im Gästehaus „Historische Burgschule“ der Burg Lenzen
  • 4x Halbpension (vegan)
  • 3x Mittags-Imbiss im Burgrestaurant (vegan), 1x auswärts in Breetz
  • 1x Lunchpaket (vegan)
  • Reiseleitung an allen Tagen
  • Alle Wanderungen/Fach-Vorträge/Eintrittsgelder laut Programm
  • Koordination der Aktionen, Anleitung, Werkzeugverleih
  • Abendlicher Fotovortrag
  • Reiseliteratur
  • „Nationalpark“ Magazin + Probeabo

Information zur Unterkunft: Unterkunft: Sie wohnen im Gästehaus „Historische Burgschule“ des ahead Burghotels, Partnerbetrieb des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe. Vegane Küche! Wenn auswärts gegessen wird, ist vegetarische Verpflegung gewährleistet (2x).

Reise

Verfügbar 08.05.2022 bis 14.05.2022
Anreise mit der Bahn Zielbahnhof: Bahnhof Wittenberge
(ICE-Bahnhof), Mit PlusBus Linie 944 im Stundentakt nach Lenzen www.prignitz-bus.de.
3 Gehminuten zur Burg.
Reiseleiter*in Bettina Kühnast (Dipl. Pädagogin und Leiterin BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen)

Barrierefreiheit

Barrierefrei Geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit liegen nicht vor.

Weitere Informationen

Preis ab 1.045,00 Euro p. P. im DZ (Gästehaus)
Preis für BUND-Mitglieder p. P. im DZ (Gästehaus) 995,00 Euro

Zusätzliche Wunschleistungen:
Einzelzimmerzuschlag (Gästehaus): 60,00 Euro
DZ zur Alleinnutzung (Gästehaus) 225,00 Euro
Unterkunft im DZ (ahead-Burghotel) auf Anfrage
Unterkunft im EZ (ahead-Burghotel) auf Anfrage
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt: (3,5% auf den Reisepreis) ab 34,00 Euro
Teilnehmende 8 bis 16