Aktiv für das Auerhuhn am Feldberg
Termin: 12.08.2022

Bei dieser Biotoppflege schaffen wir geeigneten Lebensraum für den vom Aussterben bedrohten Waldvogel.

Der Lebensraum für das Auerhuhn im Schwarzwald wird immer kleiner – deswegen schaffen wir bei diesem Einsatz zusammen neue geeignete Refugien für das Wappentier des Schwarzwaldes. Hierzu werden unter fachlicher Anleitung Flächen freigeräumt und Astmaterial auf wenige große Haufen geschichtet, sodass es dem Waldvogel als Deckung dienen kann. Zudem werden zum Teil aufkommende Ebereschen entfernt und Schneisen bzw. Flugkorridore ausgeformt. Dabei lernen wir unter anderem, wie ein optimaler Lebensraum für das Auerhuhn aussieht und wieso diese Art im Schwarzwald gefährdet ist.

Werkzeug und ein Vesper werden gestellt – wir freuen uns über helfende Hände!

Der Einsatz findet in Kooperation mit dem Naturschutzzentrum Südschwarzwald, der Landesforstverwaltung (Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald) sowie dem Verein Auerhuhn im Schwarzwald e. V. statt.

Treffpunkt:
Bushaltestelle Kohlplatz, Feldberg (Schwarzwald)

Anreise mit ÖPNV:
Mit der Buslinie 7300 (von Bf Titisee oder Feldberg-Bärental Richtung Zell im Wiesental) bis zur Bushaltestelle „Kohlplatz, Feldberg (Schwarzwald)“.

Anreise mit Auto:
Bitten beachten Sie, dass eine Anreise zum Treffpunkt mit dem Auto aufgrund fehlender Parkmöglichkeiten am Kohlplatz nicht möglich ist. Sollten Sie mit dem Auto anreisen wollen, parken Sie bitte auf den öffentlichen Parkplätzen am Caritas-Haus (Passhöhe, 79868 Feldberg). Von hier können Sie entweder mit dem Bus eine Station Richtung Kohlplatz fahren oder sich bei uns für eine Mitfahrgelegenheit anmelden (siehe Anmeldung).

Schwierigkeitsgrad:
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Grundausdauer

Veranstaltung

Beginn 12.08.2022 um 09:30 Uhr
Ende 12.08.2022 um 16:00 Uhr

Barrierefreiheit

Barrierefrei Geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit liegen nicht vor.

Weitere Informationen

Preis -
Teilnehmende 8 bis 20
Links https://www.naturpark-suedschwarzwald.de/de/veranstaltungen/details.php?id=2013
Zusatzinfos Ausrüstung:
Festes Schuhwerk (am besten Wanderstiefel)
Lange Hose, langärmelige Kleidung (Wetterangepasst)
Medizinische Schutzmaske (für einen kurzen Shuttle zum Einsatz)
Falls vorhanden: Arbeitshandschuhe