Entlang des Albtruafs liegt die größte Streuobstlandschaft Mitteleuropas. Der 2012 in Weilheim/Teck gegründete Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. setzt sich für den Erhalt und die Vermarktung dieser einzigartigen Landschaft ein. Über 240 Mitglieder, darunter beispielsweise die Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis, die Regierungspräsidien Stuttgart und Tübingen, zahlreiche Städte und Gemeinden, sowie Vereine, Initiativen, Bildungseinrichtungen und Betriebe aus den Handlungsfeldern Obst- und Gartenbau, Naturschutz, Tourismus, Dienstleistung und Produktion und viele weitere machen den Verein durch Ihre Kenntnisse und Kompetenzen ebenso vielfältig wie die Streuobstlandschaft. Das Schwäbisches Streuobstparadies e.V. ist als Hilfsperson für Nationale Naturlandschaften e.V. in der Projektregion aktiv und organisiert und überwacht die durchgeführten Maßnahmen der zertifizierten Naturschutzprojekte.

Wir arbeiten an diesen Projekten mit: