Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg förderte das Projekt „Inwertsetzung von Klima- und Naturschutzmaßnahmen in den Nationalen Naturlandschaften“. Es ist Teil der Naturschutzstrategie des Landes. Ziel war es, vor allem den wertvollen Streuobstbeständen eine Zukunftsperspektive zu geben. Diese weisen eine biologische Vielfalt auf wie kaum ein anderer Lebensraum – und sind doch oft bedroht, wenn ihnen kein ökonomischer Nutzen mehr zugeschrieben wird. Das Projekt sollte durch den Verkauf von Zertifikaten die wirtschaftliche Bedeutung der Streuobstwiesen hervorheben und dazu beitragen, den Erhalt dieser Kulturlandschaft zu finanzieren.

Haben Sie Interesse an einer Kooperation?

Ihr Ansprechpartner

Sonja Miller
Leiterin Unternehmenskooperationen | Vernetzungsstelle EUROPARC Federation
0151 126 697 71